Askhole: Interessante Fragen zum Kennenlernen und Nachdenken

Eisbrecher und Gesprächsopener zum Kennenlernen | 9/26/2018

Askhole: Interessante Fragen zum Kennenlernen und Nachdenken

Eisbrecher und Gesprächsopener zum Kennenlernen

Kennst du das? Du begegnest jemanden der dich interessiert, aber dir fehlt der richtige Einstieg um ein Gespräch zu eröffnen und die andere person besser kennenzulernen. Wir empfehlen dir als einfachste Gesprächseröffnung einige interessante Fragen zum Kennenlernen. 

Somit kannst du oberflächlichen Small Talk umgehen und die Stille durchbrechen. Schluss mit dem auf den Boden starren oder durch die Gegend schauen. Solche Dating und Kennenlernsituationen sind nicht nur für dich, sondern auch für dein Gegenüber unangenehm. Ergreife du die Gelegenheit beim Schopf und brich das Eis.

Wir haben in diesem Artikel einige Kennlernfragen gesammelt und dazu auch ein paar Regeln für die Fragen zum Kennenlernen aufgestellt.

 

Regeln für Fragen zum Kennenlernen

1. Interessante Fragen statt langweiligen Fragen

Als aller erstes willst du ein intereresantes Gespräch aufbauen und dein Gegenüber nicht unnötig langweilen bzw. mit langweiligen Fragen vergrauen. Wir alle kennen diese Standartfloskeln wie: Woher kommst du? Was machst du beruflich? Was ist dein Lieblingstier? etc... 

Diese langweiligen Fragen kennen wir zu genüge und möchten die tunlichst vermeiden. Ansonsten laufen wir gefahr mit diesen uninteressanten Fragen als gewöhnlich und einfach gestrickt eingeschätzt zu werden und von unserem potentiellen Gesprächspartner als gewöhnlich eingeschätzt. 

 

2. Stelle gezielte und spezifische Fragen

Wenn deine Fragen zu schwammig sind und zuviel Spielraum lassen kann dies deinen Gesprächpartner verwirren. Mit fragen wie: "Was magst du gerne?" Versteht nicht jeder sofort worauf du hinauswillst. Meinst du eine Sportart, ein Gericht, eine Farbe, ein Tier etc. Ebenso sind die folgenden Fragen keine interessanten Fragen zum Kennenlernen: "Erzähl mal aus deinem Leben." "Was magst du garnicht?" "Was hast du für Hobbies?" 

Um dein Gespräch interessant zu machen solltest du die Fragen konkretisieren. Die Lösung für ein gutes Gespräch zum Kennenlernen sind also gezielte Fragen. Hier ein Beispiel: "Was machst du beruflich?" (btw. absolute No-Go Frage) sollte werden zu: "Welche Aufgabe in deiner Berufung macht dir am Meisten Spass?"

 

3. Vermeide negative Fragen 

Durch Fragen kannst du auch immer eine Suggestion mit einbringen. Klassisches Beispiel wäre: "Kannst du nicht an den pinken Elefanten denken?". Mit dieser Frage erzeugst du im Kopf deines Gesprächspartners wohlmöglich das Bild eines pinken Elefanten. Umgangssprachlich nenen wir diese Vorstellungen während einer Unterhaltung auch Kopfkino. Wahrscheinlich hast du schon öfters gehört wie Leute Kopfkino rufen wenn Sie keine Lust haben genauere Informationen über ein bestimmtes Thema zu erhalten. 

Nun, wenn du also interessante Fragen zum Kennenlernen stellen willst, vermeide negative Fragen bzw. Fragen die negative Gefühle hervorrufen können. Du willst deinen Gesprächspartner ja schließlich kennenlernen und nicht abschrecken. Fragen die bei vielen Menschen Emotionen der Trauer hervorrufen werden häufig als negativ für die Gesprächsentwicklung beobachtet, da diese an unschöne Momente erinnern können und damit einen Menschen mit den eigenen Emotionen befangen machen, sodass dieser sich dir gegenüber nicht öffnen möchte oder kann. 

Also vermeide Fragen wie z.B.: "Wann genau ist deine Mutter gestorben?", "Was war dein größter Misserfolg?", "Warum ist deine letzte Beziehung in die Brüche gegangen?"

Natürlich sind das alles interessante Punkte auf die du zu einem späteren Zeitpunkt zurückkommen kannst, aber solange ihr euch noch nicht wirklich kennt solltest du nicht zu schnell intim und verletzend werden. 

 

4. Nutze das Kopfkino

Da du nun bereits weißt, was das Kopfkino ist, kannst du dieses nutzen um positive Gefühle zu erzeugen. Viele Menschen erleben Glücksgefühle, wenn diese über Ideen sprechen können und in eine kreative Schöpferrolle übergehen. Da wir langweilige und negative Fragen vermeiden können wir uns nun darauf konzentrieren entsprechende Bilder im Kopf unseres Gegenübers zu erzeugen. Eine sehr einfache und banale Weise sind "Entweder Oder Fragen" als auch "Dies oder Das Fragen" sofern man dieses im gegenseitigen Interesse in ein Spiel packt. Sollte dir das zu infantil bzw. zu unseriös und kindlich erscheinen empfehlen sich Szenariofragen in denen du deinem Gesprächspartner nicht durch direkte Fragen zu nahe trittst sondern diesem in einem gewissen Rahmen eine kreative Entfaltungsmöglichkeit lässt zum Beispiel ist die Frage: "Hast du schon einmal gekifft?", eine sehr direkte Frage. Um dennoch eine Antwort zu erhalten und den Gegenüber respektvoll zu begegnen könntest du dein Interesse besser verpacken, wie zum Beispiel: "Stell dir vor du wärst auf einer Exkursion in einem Amsterdammer Coffeeshop, wärst du interessiert die lokalen Spezialitäten zu köstigen?" 

 

5. Selbstoffenbarung bei Kennlernfragen

Jede Frage die du stellst solltest du auch selbst beantworten können und wollen. Daher ist es sinnvoll sich bereits selbst eine Vorstellung dessen gemacht zu haben wie du auf eine deiner eigenen Fragen antworten würdest. Durch deine Fragen offenbarst du immer einen Teil deiner eigenen Denkensweise. Stehst du auf direkte, 08/15 Fragen oder kannst du taktvoll und gezielt interessante Fragen stellen die ein Gespräch am Laufen halten bzw. richtig in Schwung bringen? 

Bei deinen Fragen solltest du beachten, dass du auf die Antworten deines Gegenübers eingehst und wirklich richtig zuhörst. Damit zeigst du repekt und interesse. Solltest du nur deine Fragen stellen um deine eigenen Angaben zu diesen zu machen, sprich deine Fragen selbst beantworten, erzeugt dies häufig das Bild eines egozentrischen Profilierungsneurotikers. Ein weiterer wichtiger Punkt ist bei der Wahrheit zu bleiben. Das bedeutet nicht nur Lügen und Phantasterein zu meiden sondern vielmehr du selbst zu sein: bleibe authentisch und bewahre deine Authentizität den das macht dich richtig interessant und lässt dich selbstbewusst erscheinen. 

 

Interessante Fragen zum Kennenlernen und Nachdenken

  1. Wie viele Freundschaften pfelgst du schon über 10 Jahre? Wie viele dieser Freundschaften werden es in 20 Jahren sein?
     
  2. Würdest du einem wunderschönen Vogel alle Federn ausreißen, um dafür einen zweiwöchigen Urlaub deiner Wahl zu bekommen?
     
  3. Würdest du mit deinen Eltern vier Wochen Urlaub auf einer einsamen Insel machen wollen, oder lieber vier Wochen unbezahlte Überstunden machen?
     
  4. Angenommen du könntest 100 Jahre alt werden. Würdest du die letzten 50 Jahre lieber in dem Körper oder mit dem Geist eines 30-Jährigen leben?
     
  5. Worüber bzw. für wen oder was bist du in deinem Leben am Dankbarsten?
     
  6. Könntest du einen unschuldigen Menschen töten, um dadurch den Hunger in der Welt zu beenden? Einen Fremden? Einen dir sehr nahe stehenden Menschen?
     
  7. Wenn du jetzt wählen müsstest, würdest du den Rest deines Lebens mit deinem Freund/Partner zusammen bleiben oder dich sofort trennen?
     
  8. Bewertest du deine Mitmenschen? Falls ja wie? Bewertest du andere mit niedrigeren oder höheren Maßstäben, als für dich selbst? 
     
  9. Angenommen hast die Option und  kannst ab heute 30 super glückliche und zufriedene Jahre genießen, mit dem wissen, dass du nach dieser Zeit stirbst. Würdest du das Angebot annehmen? Vielleicht wenn es 20/40/50/60 Jahre wären?
     
  10. Stell dir vor du bist Kapitän und für 1000 Passagiere verantwortlich. Ihr geratet in Seenot und somit Lebensgefahr. Was wäre dein bestreben?
    A) Als erstes das Schiff zu verlassen?
    B) Eine Lösung bei der 90 Prozent der Menschen gerettet werden
    C) Ein Risiko von 50% mit der Option keinen oder alle zu retten.
  11. Wie viele Stunden Sex hättest du pro Woche, wenn du alle Zeit der Welt und dein Partner immer Lust hätte?
     
  12. Angenommen du kannst deine Lebenszeit verlängern indem diese einem anderen Menschen abgezogen würde. Würdest du dein Leben verlängern wenn du deinen Mitmenschen kennst oder dieser dir unbekannt ist? 
     
  13. Würdest du lieber einen Partner wählen der doppelt oder halb so attraktiv ist wie du? 
     
  14. Würdest du lieber einen Partner wählen der doppelt oder halb so intelligent ist wie du?
     
  15. Angenommen du hast die Chance, die Liebe deines Lebens zu treffen. Würdest du diese kennenlernen wollen mit dem wissen, dass der Mensch
    A) dich betrügen wird
    B) nur noch ein jahr leben wird
    C) deine Liebe nicht erwidern wird?
     
  16. Würdest du das Datum deines körperlichen Todes erfahren wollen, wenn es möglich wäre?
     
  17. Fällt es dir einfacher deine Mitmenschen zu hassen oder zu lieben?
     
  18. Stell dir vor, dass heute dein letzter Tag auf der Erde wäre? Was würdest du tun?
     
  19. Lieber scheitern oder garnicht versuchen?
     
  20. Welchen einen Rat im Laufe seines Lebens würdest du weitergeben?
     
  21. Glaubst du an Seelenverwandtschaft?
     
  22. Würdest du gegen das Gesetz verstoßen um jemandem den du liebst zu helfen?
     
  23. Was würdest du morgen anders machen, wenn dich keiner ver- oder beurteilen würde?
     
  24. Macht Geld glücklich?
     
  25. Glaubst du an Leben in anderen Sternensystemen?
     
  26. Woran erkennst du, dass du etwas in deinem Leben ändern solltest?
     
  27. Glaubst du an ein Leben nach dem körperlichen Tod?
     
  28. Leben Hirntote noch?
  29. Ab welchem Punkt sollten am Leben erhaltene Maschinen abgeschaltet werden?
     
  30. Wenn du auf jede Frage eine vollständig befriedigende Antwort erhalten könntest, was würdest du wissen wollen?
     
  31. Zufall oder Schicksal? 
     
  32. Die Dinge richtig machen oder die richtigen Dinge tun?
     
  33. Würdest du deine schönste Erinnerung eintauschen um die Schlimmste zu löschen?
  34. Was ist das schhlimmste Kompliment, was du je bekommen hast?

  35. Welchen Traumberuf würdest du gerne ausüben?

 

Fazit

Angenommen du hast alle Fragen gelesen, dann behalte diese als Inspiration. Auf keinen Fall solltest du die interessanten Fragen zum Kennenlernen ausdrucken oder auswendiglernen um sie dann wie bei einem Verhör runterrattern. Beachte einfach unsere 5 Regeln für Fragen zum Kennenlernen und dir werden in der Situation sicherlich viele potenielle Fragen einfallen. Falls du noch mehr Informationen brauchst findest du hier eine umfangreiche Liste mit über 99+ Fragen zum Kennenlernen.

Bedenke, dass in einer Beziehung die Routine schnell dazu führen kann, dass das Interesse am Partner verloren gehen kann. Wir haben hier eine Liste und Anleitung von 36 Fragen zum Verlieben und Neuverlieben, die dir helfen wird das Feuer wieder anzuheizen und euch noch besser kennenzulernen. 

Wenn du in einer Gruppe bist und ihr alle das Interesse daran habt euch gegenseitig besser Kennenzulernen könnt ihr auch Flaschendrehen und Wahrheit oder Pflicht spielen. Zu Kindisch? Dann probier unser Wahrheit oder Pflicht Extrem


Kommentieren





  • 4 geteilt durch 1 gleich