Wie flirtest du? 25 unterschiedliche Methoden für ein erfolgreiches Date

Wir haben Frauen und Männern nach ihrer Flirttechnik gefragt und welche Tipps sie weiterempfehlen können | 9/14/2018

Wie flirtest du? 25 unterschiedliche Methoden für ein erfolgreiches Date – Wir haben Frauen und Männern nach ihrer Flirttechnik gefragt und welche Tipps sie weiterempfehlen können

Wie flirtest du? 25 unterschiedliche Methoden für ein erfolgreiches Date

Wir haben Frauen und Männern nach ihrer Flirttechnik gefragt und welche Tipps sie weiterempfehlen können

Diese Tipps zum Flirten sind unkonventionell und vielleicht nützlich oder wenigstens unterhaltent. Viel Glück mit diesen Flirttipps!

Wir hoffen, dass du einige dieser Tipps zur Inspiration nutzen kannst oder aber um dein eigenes Flirtverhalten zu reflektieren. Gerne kannst du deine eigenen Flirttipps als Kommentar anhängen. Viel Spaß beim lesen.


1. Positioniere dich in der Nähe von dem Objekt der Begierde:

Indem ich mich so positioniere, dass ich in der Nähe von jemandem bin, ohne dass es Absicht erscheint. Auf diese Weise bekommst du viel Zeit mit der Person für witziges Necken und Wimpernschlagen. Dann würde ich versuchen, mich zu isolieren, z.B. indem ich auf einer Party etwas aus der Küche hole und dafür sorgte, dass die andere Person sieht, wohin ich gehe und ob sie auch dort "zufällig" auftaucht. Wenn sie ein paar Mal in meiner Nähe auftaucht und anfängt zu plaudern, wäre es eine ziemlich gutes Zeichen, dass sie ähnlich interessiert ist.

 

2. Schau zwischen ihre Lippen und Augen:

Schau im Gespräch auf ihre Lippen, dann schau zu den Augen hoch und lächel leicht. Am Besten mit leicht geöffnetem Mund. Nimm einen zweiten schönen, langen Blick und befeuchte deine Lippen mit der Spitze deiner Zunge. Wenn es richtig gemacht wird, werden die Männer erregt, die Frauen winden sich. Effektiv!

 

3. Versuche, zufällig Hautkontakt herzustellen:

Bleib in der Nähe deines Schwarms wenn ihr herumhängt und bitte nicht in einer gruseligen Art und Weise, die ihnen auf Schritt und Tritt folgt, sondern auf einem Platz neben ihnen und halte ein Gespräch in Gang. Wenn du dich hinsetzt, versuche, dass deine Beine die ihren zufällig berühren, vielleicht nur deine Knie, aber lass es passiv erscheinen. Du berührst sie nicht absichtlich, es ist einfach beiläufig passiert und jetzt sitzt du bequem. Schulter an Schulter funktioniert auch gut! Macht euch bekannt. Überprüfe immer deine Haltung, wölben deinen Rücken und blasen deine Brust auf, du willst, dass deine Schultern breit erscheinen, das macht einen großen Unterschied!

Immer oder immer öfter Blickkontakt in einem Gespräch haben, aber in der Gruppe darauf achten, dass man nicht immer auf eine Person schaut.

Flirten ist nicht wie "oh du bist so hübsch/ansehnlich", es ist nur, dass du dich selbst cool und gut fühlst, um dabei zu sein. Aber das bedeutet nicht, dass man Komplimente vollständig vermeiden sollte, aber man sollte nicht direkt sagen: "Du bist attraktiv". Man muss Dinge wie "Du hast ein schönes Lachen" oder "Ich liebe es, mit dir rumzuhängen" sagen, die ein normales Kompliment sein könnten, aber im richtigen Kontext ist es etwas, das man von der richitgen Person gerne hört.

Das ist es, was bei mir funktioniert, das hilft auch nur, mit neuen Leuten zu reden und Freunde zu finden, nicht nur zu flirten.

Verhalte dich niemals wie jemand anderes, dies ist möglicherweise das Wichtigste von allem. Du willst, dass sie dich mögen, nicht die gefälschte Persönlichkeit, die du angenommen hast um interessant zu sein.

 

4. Frag ein paar grundlegende Fragen:

Stelle Fragen im Gespräch die zeigen, dass es dir wichtig ist. Sei ein guter Freund, habe keine tyrannische Persönlichkeit ihnen gegenüber. Mach keine Witze auf ihre Kosten oder auf Kosten von allem, was ihnen wichtig ist. Achte darauf, wie sie auf das reagieren, was du sagst oder tust. Ihre Reaktion wird beeinflussen, welche Art von Witzen oder Gesprächen du mit ihnen machen solltest. Sei begeistert von dem, was sie tun möchten, und versuche, sie für dich zu begeistern: teile deine Leidenschaften! Sei eine Person, die die beste Person sein will, die sie kann, und bring das in deiner Persönlichkeit zum Ausdruck. Gib dein Bestes! Eine Beziehung ist ein 2-Wege-Deal: Nur weil sie deinem Geschmack und deinen Anforderungen entspricht, bedeutet das nicht unbedingt, dass du zu ihr passt. Wenn du nicht kompatibel bist, dann versuche, etwas über dich selbst zu erfahren: warum es nicht funktioniert hat, wer du bist und wer du sein willst. Hier findest du einige Fragen zum Kennenlernen.

 

5. Mach ein paar Witze:

Sei einfach du selbst. Als ich jünger war, habe ich mir viel zu viel Mühe gegeben mit Mädchen zu flirten und der Kerl zu sein, von dem ich dachte, dass sie ihn wollen. Mein bester Rat ist, einfach du selbst zu sein und einige relevante Witze in deinem Gespräch zu machen. Wenn sie an dir interessiert sind, dann wegen deines Gesprächs und deines Verhaltens, nicht wegen einer koketten Anmache. Wenn du ein Mann bist, lerne etwas über Frauen. Ihr Vorbereitungsprozess. Das Locken ihrer Haare dauert lange, das Zupfen ihrer Augenbrauen ist schmerzhaft, ihr Make-up erfordert eine gewissenhafte Anstrengung. Komplimentiere und bemerke die Dinge, an denen sie hart gearbeitet haben.

 

6. Mache ihnen echte Komplimente: I

ch bin im Grunde sehr freundlich, ich lächle und lache viel, ich schaue dem anderen in die Augen, ich neige meinen Kopf zur Seite, ich gratuliere, ich berühre sie leicht, ich zeige Sorge und aufrichtiges Interesse, ich mache Witze und ich necke. Ich werde sagen, dass sie fantastisch und so interessant sind, dass sie manchmal sogar als heiß bezeichnet werden. Ich bin ein Mädchen, und während das bei Männern die meiste Zeit ziemlich gut funktioniert, sind Frauen vergesslich und denken, dass ich ihr Freund sein will. Also ja, ich schätze, ich bin zu subtil.

 

7. Augenkontakt herstellen:

Augenkontakt ist wichtig. Die meisten Menschen sind Rechtshänder und damit dominant. Wenn du also nur Augenkontakt mit dem rechten Auge hältst, mache dir keine Sorgen, dass du zwischen den beiden Augäpfeln hin und her hüpfen musst. Erfahre mehr über die Bedeutung des Augenkontaktes und der Körpersprache der Augen.

 

8. Glaub an dich selbst:

Der erste Schritt ist zu glauben, dass du jemand bist, mit dem es sich lohnt zu kommunizieren und Spaß zu haben. Wenn du ehrlich an dich selbst glaubst, fließt der Rest ganz natürlich. Hier erfährst du wie du dein Selbstvertrauen steigern kannst

 

9. Achte auf ihre sozialen Signale:

Ich suche nach wahnsinnig kleinen sozialen Signalen, die zeigen, dass die Person offen für mich ist. Wenn sie mit dir sprechen, sind ihre Hüften zu dir gerichtet oder drehen sie ihren Kopf ein wenig, um mit dir zu reden? Haben sie während des Gesprächs einen Teil von dir berührt? Bist du die letzte Person, die sie ansehen, wenn sie sich verabschieden? So was in der Art. Es ist keine schriftliche Einladung, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es dort ein zusätzliches Maß an Komfort gibt, ist durchaus möglich.

 

10. Spiele ein wenig schüchtern:

Ehrlich gesagt finde ich in der heutigen Zeit diese als beste Technik, wenn ich aktiv zuhören soll und wenn ich ein wenig schüchtern spielen soll. Sobald du gut darin bist, in den Fokus von jemandem einzutauchen und ihn zu verlassen, fängst du an, Dinge zu bemerken. Zum Beispiel, wenn du während eines Gesprächs in einer Gruppe wechselst, mit wem du es zu tun hast. Wenn du deinen Fokus auf jemanden geändert hast, mit dem du flirtest, wirst du bemerken, dass er dich immer noch beobachtet und manchmal sogar seine Körpersprache ändert, um deine Aufmerksamkeit neu zu wecken.

 

11. Necke sie auf eine nette Art und Weise:

Alles, was ich tue, ist zu versuchen, sie zum Lachen und Lächeln zu bringen, entweder indem ich nur über etwas scherze oder sie necke. Ich würde ihnen sagen: "Oh, das ist ein wirklich schönes Kleid, aber die Schaufensterpuppe, die ich gestern Abend gesehen habe, hat es besser getragen. Dann werden die Witze langsam ein wenig promisk und vulgär und ich würde aus ihren Reaktionen Hinweise entnehmen, ob ich sie abkühlen sollte oder ob ich sie weiter pushen kann. Irgendwann konnte ich mit ihnen schlafen und mich mit ihnen verabreden.

 

12. Stell dich ein wenig näher an sie heran:

Als Dame komme ich ihnen nahe. Wie z.B. beim Sprechen ein wenig näher stehen, beiläufig ihren Arm, ihre Schulter, was auch immer berühren. Leite auch Gespräche ein, frage die Person nach sich selbst, zeige echtes Interesse an ihnen als Person.

 

13. Behandle deinen Schwarm wie einen Menschen:

Sei einfach nett und behandel sie wie ein Individuum. Wenn sie interessiert sind, suche nach den Signalen. Lächeln, den Kopf neigen, wenn sie mit dir reden, härter lachen, was durch einen Witz gerechtfertigt ist, deinen Arm beim Sprechen berühren, ihre Beine zu dir kreuzen, Dinge sagen, die das Gespräch fortsetzen, anstatt es zu stoppen. Gewöhne dich daran, abgeschossen zu werden... es passiert 90% der Zeit, selbst den attraktivsten Menschen (nicht ihr Typ, bereits in einer Beziehung, etc...). Sei damit zufrieden und mach weiter.

 

14. Lass deine Augen den größten Teil des Flirtens machen:

Wenn ich ein Mädchen mag, dann machen meine Augen einen Großteil des Flirtens. Ich grinse viel, hebe meine Augenbrauen zur richtigen Zeit an, und mein Tonfall ist suggestiv, egal was ich sage. Irgendwann werde ich anfangen, sexuelle/physische Kommentare einzubringen, nicht gerade offene sexuelle Kommentare, die auf sie gerichtet sind, sondern Dinge, die sich auf Sex oder Körperteile beziehen.

Wenn zum Beispiel ein Mädchen über meine Witze lacht und sagt, dass ich lustig bin, dann necke ich sie und sage so etwas wie: "Ja, egal! Mädchen sind leicht zum Lachen zu bringen. Normalerweise muss ich mir nur die Hose runterziehen!

Oftmals geht es darum, auf spielerische Weise zu necken. Ich war bei einem Date mit einem Mädchen, das vor ein paar Monaten eine Snap-Story veröffentlicht hatte, die sie beim Kauf eines Cocktail zeigte. Der Cocktail enthilt Ugli-Früchte enthält und sie liebt Ugli-Früchte. Ich sah Ugli-Früchte im Supermarkt und kaufte eine. An dem Tag, als ich sie traf sagte ich ihr: "Ich habe etwas Zuhause für dich. Es ist sehr hässlich und ich musste sofort an dich denken!

Das ist eine Art Idioten-Sache von mir, also wurde sie etwas düster und sagte: "Oh wow, danke...." und dann sagte ich: "Nun, es ist eine Ugli-Frucht. Ich erinnerte mich daran, wie sehr du sie liebst, also habe ich eine für dich besorgt. Was dachtest du, was ich meine?

Ich werde das bei Frauen ziemlich regelmäßig tun. Wenn ich sie beglückwünsche oder nett bin, wird es durch eine Beleidigung oder einen Hohn versteckt. Auf diese Weise ist es so viel schöner und süßer zu sagen als auf dem direkten Weg. Manchmal sage oder mache ich etwas Nettes und nehme es dann zurück, oder nehme es auch auf eine neckende Weise zurück.

Am Valentinstag habe ich dem gleichen Mädchen ein Bild von einem Schokoladenherz geschossen. Ich sagte ihr, es sei für sie. Sie sagte, das sei süß.

Ich schickte ihr sofort einen weiteren Schnappschuss, als ich das Herz auspackte und es sofort in meinen Mund steckte: "Dein Herz war köstlich. Sie antwortete mit: "Hey! Das ist nicht nett!

Also sagte ich: "Nun, es war der einfachste Weg, wie ich daran denken konnte, dein Herz zum Schmelzen zu bringen.

Also, der Punkt ist, ich mache ständig Witze. Es spielt keine Rolle, ob ich nett bin, es spielt keine Rolle, ob ich ein Idiot bin. Ich wechsle ständig zwischen den beiden, um es mit einem Mädchen zu einem chaotischen Neutral zu balanzieren. Ihre Gefühle gehen nach oben, sie gehen nach unten, und sie enden ständig in der Mitte. 

Passend dazu unser Artikel: Geheimnis im Auge - Erkenne via Blickkontakt die Gedanken deiner Mitmenschen

 

15. Stell dich doch einfach mal ganz normal vor:

Lächle einfach und stelle dich vor. Sehr selten wirst du auf jemanden treffen, der zickig genug ist, um dich zu ignorieren oder dir zu sagen, dass du dich sofort verpissen sollst. Dann öffnen sich die Türen. Rede einfach. "Also, wie gefällt dir dieser Ort?""Was trinkst du? Das sieht gut aus. Wenn sie nicht interessiert ist oder sagt, dass sie einen Freund hat, sage einfach: "In Ordnung, einen schönen Tag/Abend" mit einem Lächeln und gehen zum nächsten.

 

16. Zeige ihnen Bilder von Hunden:

Ich zeige Bilder von Hunden. Es funktioniert nicht so oft, aber wenn es so weit ist, weißt du, dass sie zumindest fantastisch sein muss. Passend dazu: Dating das in die Hose Geht - Ohne Scheiß!

 

17. Lächle sie an:

Wenn sie mich anschauen, lächle ich, dann nach einem zweiten Blick woanders und zurück zu ihnen. Wenn ich in ihrer Nähe bin, neige ich dazu, mich näher an sie zu lehnen, überschreite aber nie die üblichen Grenzen der Höflichkeit. Wenn ich mir sicher bin, dass die Person, mit der ich flirte, zumindest an mir interessiert ist: Wenn unsere Hände in unmittelbarer Nähe sind, werde ich versuchen, Kontakt aufzunehmen. Greif nicht nach ihrer Hand, sondern tipp sie ein wenig an.

 

18. Benutze Sarkasmus:

Betrachte es einfach nicht als Flirten, sondern als echtes Gespräch mit jemandem, nur mit ein wenig augenzwinkerndem Humor. Augenkontakt, Lächeln, Interesse (oder Vortäuschung des Interesses) an dem, was sie sagen, aber am wichtigsten: Humor. Was für mich selbstverständlich ist, ist eine Mischung aus Sarkasmus und dunklem Humor. Aber das ist der Schlüssel - "kommt von selbst". Man kann nicht wirklich irgendeine Art von Humor erzwingen oder es ist nicht lustig. Ich könnte schummeln, weil ich mit 2 Schwestern aufgewachsen bin, also war es für mich immer natürlich, mit einem Mädchen zu reden. Ich denke, dass das größte Problem, das die meisten Jungs haben, ist, dass sie zu sehr darüber nachdenken, was sie sagen sollen, anstatt sich nur zu entspannen und ein Gespräch zu führen.

 

19. Lebe dein bestes Leben, um sie zu beeindrucken:

Schritt eins: Es interessiert mich weniger, ob du "erfolgreich" bist oder nicht. Ich weiß, dass es hart ist. Täusche es vor. Zögere nicht, dein Hörerkreis zu erweitern, mit dem du flirten möchtest.

Schritt zwei: Sei zuversichtlich. Fälsche das auch. Tu so, als wärst du selbstbewusst. Irgendwann wirst du so gut darin, dass du vergisst, dass du nicht mehr selbstbewusst bist.

Schritt drei: Sei interessiert. Hör zu. Augenkontakt. Einfühlsam sein. Lache. Versuche nicht, sich zu trösten und versuche nicht, ihre Probleme zu lösen.

Schritt vier: Habe etwas Spaß in deinem Leben, damit du über etwas Besseres reden kannst als über Videospiele und Arbeiten.

Schritt 5: Sei lustig. Keine Wortspiele. Nutze deine Beobachtungsgabe, um auf die Besonderheiten und Ungereimtheiten des Lebens hinzuweisen.

Schritt 6: Sag ja, wenn sie dich um ein Date bitten.

 

20. Versuche, dich mit dem zu identifizieren, was sie sagen:

Für einen schwulen Kerl frage ich sie normalerweise nur, woher sie kommen, frage nach der Arbeit, rede über Reisen. Dann lache einfach und versuche, dich mit ihnen zu verbinden. Dann sitzt du in ihrer Nähe, wählst ein Merkmal von ihnen aus, das dir gefällt, und beglückwünschst es. Dann seht, wie die Dinge laufen, und entweder weiter chatten oder sie gehen lassen, wenn ihr denkt, dass es nicht passt. Manchmal kann dies ein wenig necken helfen und sie werden dich später noch mal treffen.

 

21. Wie ihre Social Media Beiträge:

Indem du ihre Facebook-Posts likest. Die Kunst des perfekten Online-Dating-Profils und unser Beitrag Studie zum Online-Dating verät wonach Männer und Frauen suchen können dir bei digitalen Flirt helfen. Auch empfehlenswert ist dabei der Artikel Tinder-Profis: vom Match zum Date – Flirten via Chat oder SMS.

 

22. Brich das Eis so früh wie möglich:

Wenn sie dich attraktiv finden, spielt es keine Rolle. Ich bin jetzt Ende 20, ich habe keine Zeit zu verlieren. Nach einem kleinen Scherz hin und her komme ich sofort heraus und sage: "Nun, du flirtest eindeutig mit mir" oder etwas in diesem Sinne. Sobald du das Eis gebrochen hast, ist es so viel einfacher. Hier findest du Eisbrecher zur Gesprächseröffnung: So geht Small Talk

 

23. Mache ein subtiles Kompliment über sie:

Komplimentiere Dinge, die sie wahrscheinlich selten hören werden. Bringe sie zum Lachen und stelle sicher, dass sie Spaß daran haben, in deiner Nähe zu sein. Habe keine Angst völlig offen zu sein und zögere nicht zuzugeben, dass du nervös bist und nicht an solche Situationen gewöhnt bist.

 

24. Entspanne dich:

Die Augen sind wie Fenster ins Herz. Lasse die Person einen tieferen Blick ins Innere werfen. Sei immer du selbst und so entspannt wie nur möglich. Nimm Augenkontakt auf, wenn es sich natürlich anfühlt und bring ein aufrichtiges Lächeln, das die Botschaft vermittelt: "Ich bin gerne in deiner Nähe und bei dir. Wenn du nervös vor Dates bist konzentriere dich hieraus.

 

25. Stelle Körperkontakt her und drücke dich nonverbal aus:

Ich werde mit dir reden und versuchen, mehr mit dir zusammen zu sein. Ich lache über die Witze und versuche, mein Gegenüber auch zum Lachen zu bringen. Und wenn es möglich und sinnvoll ist, werde ich Körperkontakt herstellen, wie z.B. meine Hand auf seine Schulter oder auf seinen Arm legen. Die besten Anmachsprüche und Pickup-Lines werden nicht gesprochen

 

Wie flirtest du? 25 unterschiedliche Methoden für ein erfolgreiches Date – Wir haben Frauen und Männern nach ihrer Flirttechnik gefragt und welche Tipps sie weiterempfehlen können


Kommentieren





  • 2 mal 10 gleich