Dating ABC: Cushioning, Ghosting, Benching Breadcrumbing Hyping, Gatsbying

Kennst du schon die Dating Trends Cushioning, Ghosting, Benching, Submarining Breadcrumbing, Hyping oder Gatsbying? | 11/12/2017

Kennst du schon die Dating Trends Cushioning, Ghosting, Benching, Submarining Breadcrumbing, Hyping oder Gatsbying?

Dating ABC: Cushioning, Ghosting, Benching Breadcrumbing Hyping, Gatsbying

Kennst du schon die Dating Trends Cushioning, Ghosting, Benching, Submarining Breadcrumbing, Hyping oder Gatsbying?

Jeder neue Dating Trend in der scheint mit einen dazugehörigen Anglizismus zu haben. In diesem Beitrag beschreiben wir die neusten Entwicklungen auf dem Markt des Online Datings.

Kennst du schon die Dating Trends Cushioning, Ghosting, Benching, Submarining Breadcrumbing, Hyping oder Gatsbying?Ghosting

Von Ghosting spricht man wenn sich zwei Menschen (theoretisch kann es sich auch um einen Chat-Bot und einen Menschen handeln) Näherkommen und dann einer von ihnen ganz plötzlich den Kontakt abbricht. Das heißt keine Antworten mehr gibt oder das Profil löscht. Ohne jegliche Begründung praktisch abtaucht. Kein auf wiedersehen oder dergleichen. Schwups… weg. Ghosting leitet sich vom englischen Wort Ghost – Geist ab und bedeutet soviel wie ein Geist verschwinden oder sich in Luft auflösen.

Siehe auch unseren Blogbeitrag zum Dating Trend: Ghosting – Wenn der Partner verschwindet

Breadcrumbing

Beim Breadcrumbing geht es es nicht darum lange, tiergehende Unterhaltungen zu führen sondern lediglich kleine Bread crumblings zu deutsch Brotkrümmel auszuwerfen. Es ist eine Art online Schnitzeljagd. Durch diese Masche probieren sich Gejagte die Jagenden warm zu halten, damit diese möglichst lange hinterherlaufen. Peu a peu gibt es kleine Krümmel in Form von digitalen Aufmerksamkeiten, Versprechen, Ankündigungen und Komplimenten um den Verfolger bei Laune zu halten. Dabei muss es trotz überragender Ausdauer des Verfolgenden nicht zum Date kommen.

Benching / Submarining

Benching bezieht sich auf das englische Wort: „Bench“ für „Sitzbank“. Bei dieser Masche geht es darum sein Date auf die lange Bank zu schieben. Eine weitere Hinhalte-Technik wie auch das Breadcrumbling. Jedoch ist es beim Benching meist schon zu einem Ersten physischen Date gekommen. Geht es um ein Folgedate kommt meist etwas dazwischen. Bis zu dem Zeitpunkt (Tag bzw. Wochen später) an dem die Unterhaltung wieder aufgenommen wird als wäre nie etwas passiert.  Submarining beschreibt die selbe Dating-Masche und leitet sich von dem englischen Wort „Submarine“, zu deutsch U-Boot ab. Metaphorisch ist hier das gelegentliche Abtauchen und plötzliche Wiederauftauchen gemeint.

Hyping

Hyping geht meist über das online Dating hinaus. Hier kommt es tatsächlich zu einer Beziehung beider Menschen. Der Lückenbüßer auch bekannt unter dem Dating-Phänomen Hyping bezeichnet das ausnutzen eines anderen um sich für die nächste richtige Beziehung vorzubereiten. Der Hyper, also derjenige der den Lückenbüßer ausnutzt, simuliert eine perfekte Beziehung. Der Lückenbüßer lebt auf Wolke Sieben bis erschrocken festgestellt wird, dass man doch nur ausgenutzt und dann wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen wurde.

Gatsbying

Gatsbying bezeichnet das übertriebene Umwerben seines Schwarms. Das heißt, man ist gewillt mit allen Mitteln die Aufmerksamkeit seines Schwarms u erregen. Beim online Dating geschieht dies unter anderem durch das Teilen von Bildern, Statusmeldungen oder Videos in sozialen Netzwerken, die dem Schwarm gefallen könnten. Eine solche Kontaktaufnahme ist sicherlich für einige Egomanen wünschenswert. Der Name kommt von F. Scott Fitzgerald’s Roman „The Big Gatsby“ in dem der Protagonist imposante Parties veranstaltet.

Cushioning

Cushioning leitet sich vom englischen Wort „Cushion“, zu deutsch Kissen ab. Es geht darum sich möglich gut abzufedern, damit man nach einem misslungenen Date oder einer zerbrochenen Beziehung nicht alleine da steht und weich in einem Kissen landen kann. So gesehen ein menschliches Kissen für den Notfall. Häufig legen sich einige das Kissen noch vor dem potentiellen Scheitern zurecht. So kann es dazu kommen, dass man immer zwei Dates gleichzeitig hat falls eines nicht kommt oder aber sich langsam schon eine neue Beziehung aufbaut während man noch mit dem alten Partner zusammen ist. Cushioning beschreibt eine Technik in der immer wieder parallele Beziehungen mit mangelnden Verbindlichkeiten eingegangen werden.

 

Dating Trends Empfehlung

Es gibt derzeit einfach zu viele Online-Dating Anbieter die alle irgendwie funktionieren. Wer etwas ernsthafteres sucht als ein Stelldichein dem empfehlen Dating-Apps und Dating Portale nur bedingt zu nutzen. Der Zeitaufwand und die mit den Dating-Erfahrungen verbunde Frustration ist es nicht wert. Die Zeit die viele Anwender vor den Displays und Bildschirmen verbringen kann im Real-Life viel besser genutzt werden.

Ein Blick in die Augen eines Menschen sagt mehr als 1000 Worte in einem Profil.

 


Hast du mal Cushioning, Ghosting, Benching, Submarining Breadcrumbing Hyping, Gatsbying erlebt oder damit Erfahrungen gemacht? Vor welcher Vorstellung fürchtest du dich?


Kommentieren





  • 8 mal 9 gleich