Rar machen und attraktiver wirken

9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machen | 8/10/2018

Rar machen und attraktiver wirken – 9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machen

Rar machen und attraktiver wirken

9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machen

"Willst du was gelten, mach dich selten." Ist ein aus dem Volksmund bekannter Tipp der uns sagt, dass man sich in Beziehung als auch beim Flirten rar machen sollte. Also zu etwas seltenem, besonderen, kostbaren um für den Partner interessant zu werden. Wie stellt man das am Besten an? In diesem Beitrag geben wir dir einige Vorschläge die du ausprobieren kann un für Mann oder Frau wieder interessant zu werden. 

Des Weiteren erfährst du wie du eine enorme Anziehungskraft auf Frauen oder Männer ausüben kannst egal ob beim Kennenlernen auf dem ersten Date oder beim Chatten via WhatsApp bis hin zur gemeinsamen Partnerschaft.

 

Rar machen und attraktiver wirken – 9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machenSich rar machen: Unsere Erfahrungen mit der Strategie

Wahrscheinlich hast du des schon vorher irgendwo gehört, den ist ist einer der häufigsten Tipps beim Flirten und für Beziehungen. Mach dir rar so machst du dich interessant.

Doch was bedeutet dieses: "Willst du etwas gelten, mache dich selten", genau? Es ist sicherlich kein Zappeln lassen, was man heutzutage auch unter den Dating Maschen Benching oder Submarining kennt. Wer als Mann oder Frau dem anderen Geschlecht gefallen will braucht das nötige Fingerspitzen Gefühl um mit dieser Flirt-Strategie eine Spannung aufzubauen die mittels der kalkulierten Ungewissheit hilft interessant zu wirken.

"Willst du was gelten? Mache dich Selten!"

 

Flirttipp: Deshalb lohnt es sich eine „Rarität“ zu sein

Aus Erfahrung können wir dir bestätigen, dass das spiel mit der Spannung auf Abstand und die Ungewissheit in der Beziehung nicht nur beim Kennenlernen und Dating erfolgreich ist, sondern auch in einer langfristigen Beziehung. 

Wie kann das sein, dass Frauen und Männer von diesem Mangel angezogen werden?

Es scheint ein in der Psyche des Menschen verstecktes Prinzip zu sein, dass Mann und Frau immer das begehren was am schwierigsten zu haben ist.

Etwas alltägliches, dass man immer haben kann verliert schnell an Interesse und wird langweilig. Die Neugier ist befriedigt und die Lust nach etwas Neuem gesättigt.

"Mache dich rar und du wirst kostbar"

 

Seltenheiten können süchtig machen…

Du kennst es bestimmt noch aus deiner eigenen Kinderstube oder von der Beobachtung von Kindern. Wenn es nicht das gibt was man will wird protestiert, gestritten, gezankt und potentielle Wunscherfüller geradezu terrorisiert. Diese Konditionierung lässt sich häufig auch bei Haustieren feststellen, die genau die Triggerpunkte ihrer Herrchen und Frauchen kennen. 

Sobald nun das Bedürfnis befriedigt wurde, also das Kind hat die Aufmerksamkeit bzw. das Spielzeug der Wahl bekommen hat fängt das Interesse daran zu schwinden. Beim Spiel mit kleineren Geschwistern bzw. Hunden mit Bällen fällt auf, dass immer das Spielzeug dem man die Aufmerksamkeit schenkt auch das Interesse der Mitspieler erlangt. 

Das Spielzeug wird kostbar, weil du ihm deine Aufmerksamkeit schenkst. 

In der Marktwirtschaft definiert sich der Wert eines Produktes oder Services an der Nachfrage. Je seltener etwas ist das viele Menschen haben möchten, desto höher dessen Preis. 

 

Vom Überfluss zum Überdruss

Rar machen und attraktiver wirken – 9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machenAngenommen du hast die Möglichkeit jeden Tag dein Lieblingsgericht zu essen. Was würde passieren?

Die erste Woche würdest du es vielleicht noch genießen dich daran satt zu essen, aber jedes mal, wenn du das Sättigungsgefühl erreicht hast schwindet dein Interesse. Es kann sogar passieren, dass wenn du dich einmal daran überfressen hast, dass du für eine lange Zeit keinen Hunger bzw. auf dessen Konsum verzichtest.

In der zweiten Woche würdest du dir vll sogar schon anfangen andere Gerichte zu Wünschen und in der dritten Woche hätte sich dein ursprüngliches Lieblingsgericht in einen absoluten Appetitkiller verwandelt der dir wohlmöglich schon aus den Ohren herauskommt.

Es wäre einfach nichts besonderes mehr.

 

Deshalb solltest du dich in der Liebe rar machen!

Ein Mann oder eine Frau die permanent auf Abruf verfügbar sind, die wie Fliegen um den Scheißhaufen schwirren, haben schnell den Reiz wie ein Meter Feldweg.

Du bist also schon eine Selbstverständlichkeit, ein Accessoire, ein kostenloses Giveaway der keinen Wert hat, da man nicht um dich kämpfen brauch. Man sieht dich als eine Art aufmerksamkeitbedürftiges Anhängsel anstatt einem heißbegehrten Diamanten. 

Um also unwiderstehlich und eine enorme Anziehungskraft auszustrahlen, solltest du unnahbar wirken – nicht nur beim Flirten und in Beziehungen, sondern schon beim Kennenlernen!

Dadurch gibst du deinem Gegenüber ein Gefühl der Ungewissheit und weckst damit den Jagdtrieb. Schlecht wäre es nur, wenn beim "Packen" spielen beide voneinander weglaufen und keiner der Jäger/Fänger sein möchte in diesem Fall solltest du noch einmal überprüfen ob die Chemie wirklich stimmt.

 

Wie sollte ich mich rar machen?

Alles in Maßen, wer meint man müsse sein gegenüber zu lange Zappeln lassen kann schnell auf die Nase fallen. Wenn wir Magneten betrachten verlieren diese auf zu große Distanz ebenfalls die Anziehungskraft zueinander. Schnell könnte es passieren, dass sich dein Liebling oder Schwarm von etwas anderem angezogen fühlt. 

Wenn du nicht das nötige Feingefühl für die richtige Distanz aufbauen kannst kann es passieren das du dein Gegenüber kränkst, abtörnst, frustest und verlierst. Hier findest du eine Reihe von miesen Dating Trends und Dating Maschen vor denen du dich in acht nehmen solltest nicht darauf reinzufallen bzw. diese anzuwenden.

  • Cushioning
  • Benchmarking
  • Submarining
  • Ghosting

 

Grundsätzlich gilt in Beziehungen und beim Flirten:

Wer dieses Spiel des "sich rar machen" richtig spielen will sollte umbedingt ein Feingefühl für die Balance haben und diese auch halten, damit du dir selbst keinen Strick drehst.

Wir haben hier eine Techniken veröffentlicht die dir helfen sollen das rar machen erfolgreich umzusetzen.

 

Wie Frauen und Männer sich rar machen

Was genau soll das rar machen sein? Es geht nicht darum hier irgendwelche Spielchen zu spielen sondern das Interesse beim Gegenüber zu wecken.

Wir präsentieren dir 9 Tipps um in der Verführung, beim Ansprechen, beim Kennenlernen und in der Beziehung interessant zu wirken. 

 

1. Authentisch statt Spielchen

Dein Schwarm oder Partner wird schnell merken, wenn du Ausreden im Rahmen deiner Taktik bringst um beschäftigt zu wirken. Also sein natürlich beschäftigt und aktiv: Sport, Hobbies, Geschäfte bieten jede Menge Abwechslung und machen dich ebenso interessant für dein Gegenüber als du selbst Interesse an diesen Dingen pflegst. 

 

2. Attraktiv beim Ansprechen 

Niemand mag zu aufdringliche Menschen, es sei den man hat ein Aufmerksamkeitsdefizit das diese ausfüllen können. Deshalb beginnt das dein rar machen nicht beim Texten, Chatten oder in der Beziehung sondern schon beim ersten Ansprechen in der Öffentlichkeit. Mit der Information, dass du keine Zeit hast, weil du gerade anderweitig unterwegs bist, signalisierst von Anfang an, dass du weder anhänglich noch aufdringlich sein willst und dein Gegenüber nur kurz belästigen/belustigen wirst. Dies kann z.B so formuliert werden:

"Hi, ich bin gerade auf dem weg zu meinen Freunden und daher kurz angebunden. Ich wollte dir nur mal eben sagen, dass ich dich gerne kennenlernen würde."

Mit diese Info weiß dein bielbeschäftigtes Gegenüber, dass man sich auf einen kurzen Plausch einlassen kann ohne seine Termine zu verpassen. 

 

3. Anziehungskraft steigern im Club und auf Parties 

Du nimmst allen deinen Mut um mit deinen Schwarm an der Bar oder der Tanzfläche anzusprechen, machst ein kurzes Kompliment oder einen Witz. Nachdem das Eis gebrochen ist, bzw. das Interesse geweckt wurde lässt du dein Gegenüber mit einem Zwinkern oder Prost stehen und fängst an mit vor dessen Augen mit anderen zu flirten. 

Wenn du deinen Köder richtig platziert hast und das Interesse besteht hast du sie nun am Haken. Das Jagdinteresse ist geweckt.

 

Rar machen und attraktiver wirken – 9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machen4. Ignoriere die 3-Tage-Regel

Sehr oft hört oder liest man von der 3 Tage Regel. Drei Tage die du deine Bekanntschaft zappeln lassen solltest bevor du dich meldest. Das kannst du getrost ignorieren. Es geht nicht darum viel zu schreiben, aber man kann sich kurz erkundigen, ob man gut nach Hause gekommen ist etc.

Also kein Gesülze oder Spamming... auch nicht nach drei Tagen.

 

5. Zeit lassen beim Antworten via SMS / WhatsApp

Romantisches texten kann ganz schön sein, wer aber immer sofort antwortet kann schnell den Eindruck eines Chatbots vermitteln und verliert an Seltenheit. 

 

Du vermittelst damit:

Ich bin ein Langweiler und habe nichts zu tun als nur mit dir zu chatten. Die Aufmerksamkeits Häppchen solltest du peu a peu verfüttern und eventuell auch mal einen Fastentag einlegen. Kurze, prägnante Nachrichten sind sexy. Romane lese sich besser im Kindle oder auf Papier. In der kürze liegt dir Würze. Daher lieber Qualität als Quantität in der Kommunikation.

 

Beim Online-Dating App/Chat gilt das gleiche

Verschwende deine Zeit nicht mit Wischen und aussichtslosem Texten. Wer immer online ist scheint immer Verfügbar. Lass dir Zeit mit Antworten und lebe ein Leben statt nach Liebe zu dursten. 

 

6. Halte dich kurz am Telefon

Es geht nicht darum endlos zu quatschen und dem anderen ein Kotelett ans Ohr zu labern. Beende das Gespräch wenn es gut läuft und die Leitung schon förmlich Knistert. Dann  beende das Gespräch und konzentriere dich auf Wichtigeres das du zu tun hast. Das macht Lust auf mehr.

 

7. Das erste Date

Die Frage nach dem ersten Date stellt sich immer dann wenn du das Gefühl hast, dass dein Gegenüber dafür bereit ist. Einige mögen Blind Dates andere wollen erst mehr über das Gegenüber erfahren. 

Zeige, dass du Interesse hast und bereit bist die Führung zu übernehmen um das Kennenlernen zu konkretisieren. Hierbei ist es wichtig cool zu bleiben und keinen Druck aufzubauen. Du kannst einfache unverbindliche Vorschläge bringen die ungezwungen und unaufdringlich wirken. Geduld ist eine Tugend!

Wenn alle deine Vorschläge abgelehnt werden lass dein Gegenüber etwas bringen ansonsten solltest du dich anderweitig umschauen. Eventuell kommt dann der nächste Vorschlag früher als du denkst. 

 

Rar machen und attraktiver wirken – 9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machen8. Sich in einer Beziehung Rar machen 

Auch in Beziehungen ist es gut sich rar zu machen um das Interesse zu steigern. Allerdings bitte nicht nach dem Motto: Ich bin mal kurz Zigaretten holen und dann erst Weihnachten wieder kommen. 

 

In einer Beziehung rar machen bedeutet

Ein eigenständiges Leben zu führen, erfüllt und selbstbeschäftigt ohne zu jedem Training oder jeder Veranstaltung seinen Partner dabei zu haben. Gegenseitige Freiräume schaffen, anbieten und wahrnehmen. 

Sei der Mittelpunkt in deinem Universum. Hört sich egoistisch an, ist aber für eine erfüllte Partnerschaft besser als die Fliege am Scheißhaufen.

Augenblicke die Ihr zusammen wahrnehmt können dadurch viel intensiver zur Geltung kommen (denke an das Beispiel mit dem Lieblingsessen).

 

Auszeiten als Balance in der Partnerschaft

Kümmere dich um deine Hobbies, Freund, Aufgaben, Familie und alles was dir wichtig ist. Somit zeigst du, dass du einen unabhängigen Lebensstil lebst.

 

9. Sich nach der Trennung rar machen

Vermittle das Gefühl, dass Du auch ohne deinen Partner glücklich bist und nicht abhängig bist. Gebe Zeit und Raum, auf keinen Fall bedrängen. Um jemanden zurück zu gewinnen benötigt man Geduld und Einsicht. Wenn du etwas erzwingen willst schlägt das nur ins Gegenteil über.

Langsam und distanziert wieder Kontakt aufbauen heißt die devise. Ganz ohne Jammern, Vorwürfe oder gar Streit dafür mit viel Verständnis und Gefühl. Nach Funkpausen kannst du somit eine Sehnsucht wieder erwecken.

 

Rar machen und attraktiver wirken – 9 Tipps wie du attraktiver wirst, durch gekonntes rar machen


Kommentieren




  • 10 mal 4 gleich