Klotzen statt Kotzen: Liste mit 1001 Kosenamen für dich und deine Mutter

Hypokoristika für Liebende, Paare, Haustiere und Menschen mit unaussprechlichen Namen | 9/27/2018

Klotzen statt Kotzen: Liste mit Kosenamen für dich und deine Mutter

Hypokoristika für Liebende, Paare, Haustiere und Menschen mit unaussprechlichen Namen

Wer kennt sie nicht? Kosenamen: für die einen ist es ein Zauber der Wham's "Last Christmas" easy in den Schatten stellt, für die anderen sind es die Fliegen auf dem Scheißhaufen. Doch egal wie du zur Liebe und den damit einhergehenden Kosenamen stehst, haben wir in diesem Artikel die gängisten deutschen Kosenamen zum liebevollen Necken und leidvollen Nerven gesammelt. 

Wir haben die Kosenamen bzw. Kosewörter oder je nach Ansicht ggf. auch Beleidigungen in folgende Kategorien sortiert:

 

 

Es fällt auf, dass sich die Menschen ganz schön etwas einfallen lassen um ihre geliebten Mitmenschen mit liebevollen Namen zu schmücken. Doch warum neigen Menschen dazu ihre Mitenschen mit einem Tiernamen zu titulieren oder mit einer Blume zu vergleichen? Dies entspringt wahrscheinlich nicht der Zoophilie (Sex mit Tieren) oder dem Wunsch nach Blümchensex.

 

Wikipedia: "Kosenamen werden meist unter Personen vergeben, die in einer engen Beziehung zueinander stehen (wie Verliebte, Ehepaare oder Eltern, Freunde und Kinder). Dabei leitet sich ein Kosename manchmal aus einer Verballhornung eines regulären Eigennamens ab. Ähnlich wie bei Spitznamen kann der Kosename auch als Übertragung einer assoziierten Eigenschaft gewonnen werden. In der Regel ist die assoziierte Eigenschaft eher positiv gewählt. Die sprachwissenschaftliche Bezeichnung für Kosename ist Hypokoristikum. [...]  Von Vornamen abgeleitete Koseformen sind häufig Verwandten und engen Freunden vorbehalten. Manche Koseformen haben sich im Laufe der Jahre zu eigenständigen Vornamen entwickelt. Kose- und Spitznamen sind sich naturgemäß nahe und daher oft kaum zu unterscheiden. Im Deutschen und Englischen werden Kosenamen besonders oft durch das Anhängen eines -i an den Namen oder den Stamm des Namens gebildet. Ob dies auf die Imitation eines Naturlautes zurückgeht ist jedoch nicht restlos geklärt."

 

Wie unterscheiden sich Kosenamen von Spitznamen?

Auffällig ist, dass in der Sprachwissenschaft zwischen Kosenamen und Spitznamen unterschieden wird. Während wir unsere Partner, Haustiere und intime Mitmenschen mit Namen liebkosen für die Außenstehende beim hören schon ins Schmunzeln bzw. Augenrollen kommen wählen wir je nach Setting und Beziehung in der Regel weniger verniedlichende Spitznamen für Freunde. 

Kosenamen dienen dazu jemanden zu kosen, bzw. zu liebkosen, also verbal zu kuscheln und ein liebevolle Wohlgefühl zu geben. Dies schaffen wir durch Verniedlichungen und und generell positiv verknüpfte Eigenschaften und Rollen. Die Kosenamen sind ausschließlich dafür gedacht um die eigene Zuneigung zu zeigen. Dahingegend sind Spitznamen wie eben das Wort schon sagt: Spitz und können stechen bzw. verletzend wirken. Man konzentriert sich beim Spitznamen auf die Zuspitzung einer gewissen Eigenschaft/Merkmals und hebt dies hervor. 

 

Warum benutzen wir Kosenamen?

Um auf einer täglichen basis unsere Zuneigung zu unseren Geliebten auszudrücken ohne jedesmal ich liebe dich sagen zu müssen. Es ist also praktisch jedes mal wenn man den Kosenamen verwendet ein indirektes "Ich liebe dich", das unseren Mitmenschen erfreut und das Herz höher schlägen lässt. Der Kosename sollte am besten auch nicht den Bürgerlichen- oder Spitznamen ersetzen sondern eher als romantischer Insider verwendet werden. Somit entsteht zusätzliche Intimität. Wer sich einen individuellen Kosenamen ausdenkt den sonst niemand hat erzielt hier die besten Ergebnisse. Man kann natürlich auch mehrere Kosenamen erfinden die man dann Situationsabhängig verwenden kann.

 

Die meiste verwendeten Kosenamen und Fakten zu Kosenamen

Die wohl bekanntesten Kosenamen im deutschen Sprachgebrauch sind  „Schatz“, „Baby“, „Liebling“ oder auch „Hase“ und "Bär" für den Alltag und die Öffentlichkeit. Wobei laut Studien höhere Bildungsschichten eher bei Schatz bleiben, während sich Bevölkerungsgruppen die sich mehr als 4 Stunden Fernsehverstrahlung in der Woche aussetzen, sich auch zu kitschigen oder sogar peinlichen Kosenamen trauen und diese dann ganz selbstbewusst durch den Discounter brüllen, eben so wie der Bär das Häschen ruf. 

 

Kosenamen und emotionale Intimität

Je höher der Grad an emotionaler Intimität desto eher und einfacher hagelt es Kosenamen. Sollte einer oder gar beide während haariger Themen erhöhte Stresslevel erreichen fallen die verliebten aus Wolke Sieben und vergessen beim Sturz die Kosenamen. Der Kosenamen wird nämlich nur in schönen Momenten gebraucht und nicht wenns drunter und drüber geht. Psychologisch gesehen zeigen Kosenamen von emotionaler Intimität und die Annahme und Akzeptanz von diesen hilft Bildungsängste zu bewältigen. Wenn du mehr über emotionalle Intimität erfahren willst empfehlen wir dir diesen Artikel: 

 

Kosenamen für Männer & Kosenamen für Frauen

In der heutige gesellschaft ermöglicht uns eine emanzipierte, getransgenderte Gesellschaft die Kosenamen generell als Unisex-Kosenamen zu verwenden. Wobei traditionell gesehen wurden blumige Kosenamen eher für Frauen genutzt, ebenso wie puppenhafte Kosenamen. Dies knüpft an veraltete Genderrollenmodelle an in welchen es für Frauen vorgesehen war schön zu sein. Ein Mann konnte einer Frau mit der Verwendung eines Kosenamens seine Zuneigung ausdrücken und sie somit indirekt auch in der Erfüllung ihres Rollenmodells loben. Heutzutage lassen sich selbst unter homosexuellen Paaren noch immer die klassischen Kosenamen finden, hier werden diese ebenso von männlichen Frauen wie von weiblichen Männern genutzt und akzeptiert.

 

Niedliche Kosenamen

Niedliche Kosenamen sind Namen die entwas verniedlichen bzw. etwas kleines liebes bedürftiges Darstellen. Verniedlichungen schaffen wir durch das Anhängen der Wortsilben -chen oder -lein. Beispiel: Schätzchen oder Schätzelein

  • Dickerchen
  • Löckchen
  • Teufelchen
  • Schnuffelchen
  • Schnuckelchen
  • Püppchen
  • Baby
  • Babe
  • Hexlein
  • Schätzelein
  • Schätchen

 

Coole Kosenamen

Coole Kosenamen tendieren manchmal schon zu Spitznamen, da diese auch verletzen könnten, aber manch einer brauchts halt etwas härter besorgt. Coole Kosenamen zeugen von einer gewissen Kälte die wiederum auf eine emotionale Distanz schließen lässt.

  • Amazone
  • Diva
  • Champ
  • Adonis
  • Amor
  • Augenweide
  • Fickschlitten
  • Cinderella
  • Tinderella
  • Naseweiß
  • Held / Heldin
  • Bae ("Before everyone else") / Mein ein und alles

 

WTF Kosenamen

Die WTF (Whats the Fuck) Kosenamen sind Wortschöpfungen die sich nicht ganz logisch erschließen lassen. Aber die Liebe braucht auch keine Logik. 

  • Schnuckel
  • Schnuckl
  • Muckel
  • Purzel
  • Fuzzi
  • Furzi
  • Pupsi
  • Stinkepups
  • Schmusipuh

 

Liebevolle Kosenamen

Liebevolle Kosename stehen dem Ausdruck ich Liebe dich sehr nahe.

  • mein Mann/Traummann
  • meine Frau/Traumfrau
  • Liebe(r) / Liebste(r)
  • Allerliebste / Allerliebster
  • Geliebter / Geliebte
  • Liebste / Liebster
  • Lover
  • Love
  • Liebes
  • Herzblatt
  • Herzel

 

Wilde Kosenamen

Wilde Kosenamen sind eher mit männlichen Eigenschaften assoziiert.

  • Chaosqueen
  • Wirbelwind
  • Troublemaker
  • Trouble
  • Firlefanz
  • Rabauke

 

Wertvolle Kosenamen

Wertvolle Kosenamen unterstreichen den materiellen Wert in den Mitmenschen.

  • Schatz
  • Schatzi
  • Rubin
  • Goldschatz
  • Perle
  • Darling
  • Juwel
  • Goldie
  • Goldlöckchen

 

Beschreibende Kosenamen

Beschreibende Kosenamen charakterisieren liebevoll das Erscheinungsbild.

  • Handsome
  • Hübsche
  • Schönheit
  • Blondie
  • Shorty
  • Kurze / Kurzer
  • Kleine / Kleiner
  • Große / Großer
  • Sexy
  • Sporty
  • Sommersprosse
  • Curly
  • Löckchen

 

Erhellende Kosenamen

Erhellende Kosenahmen unterstreichen die positive Ausstrahlung von Licht bzw. Wärme.

  • Strahlemann
  • Sunny
  • Sonnenschein
  • Mondschein
  • Sunshine
  • Flamme
  • Flash
  • Laser
  • Sunnyboy

 

Puppenhafte Kosenamen

Puppenhafte Kosenamen erinnern an die Perfektion und Schönheit in einer Puppe.

  • Barbie
  • Puppenschnute
  • Püppchen
  • Puppi
  • Puppe
  • Püppi
  • Doll
  • Dolly

 

Übernatürliche Kosenamen

Übernatürliche Kosenamen sind phantasievoll und spiegeln eine grenzenlose Liebe wieder.

  • Zauberfee
  • Genie
  • Göttin
  • Angel
  • Engel
  • Teufel
  • Fee
  • Elfe
  • Kobold
  • Drache
  • Angebetete / Angebeteter

 

Königliche Kosenamen

Königliche Kosenamen vermitteln Ansehen, Respek und Wertschätzungt.

  • Madame
  • Königin
  • Queen
  • Dame
  • Lady
  • Märchenprinz
  • Prinz / Prinzessin
  • Princes
  • Froschkönig

 

Kosmische Kosenamen

Kosmische Kosenamen zeigen das Liebe über die irdische Vorstellung hinausgeht.

  • Sternenstaub
  • Nachtstern
  • Sternschnuppe
  • Komet
  • Star
  • Stern

 

Leckere Kosenamen

Leckere Kosenamen zeigen an, dass wir unsere Liebsten ebenso gerne haben wie Köstlichkeiten. Zusätzlich kann man damit eine Assoziation zu Zuckerliebhabern schaffen.

  • Süße / Süßer
  • Sweetheart
  • Pflaumchen
  • Sweetie
  • Candyman
  • Sahnetörtchen
  • Zitronenschnittchen
  • Krümel
  • Sahneschnitte
  • Sahnehäubchen
  • Zimtzicke
  • Honigmäulchen
  • Zuckerschnute
  • Zuckermund
  • Honey
  • Käsekuchen
  • Eye Candy
  • Brownie
  • Schokolade
  • Butterbecher
  • Zimtstern
  • Honigkuchen
  • Sugar
  • Schnitte
  • Chérie
  • Kirsche
  • Zuckerschnitte
  • Zuckerwattebällchen

 

Tierische Kosenamen

Tierische Kosenamen zeigen eine Verbundenheit zu Tieren und geben dem Namensträger gewisse Eigenschaften dieser Tiere.

  • Foxy
  • Bärchen
  • Bienchen
  • Maus / Mausi / Mäuschen
  • Hase/Hasi/Häschen
  • Flauschibärchi
  • Tiger / Tigerin
  • Teddybär
  • Hummel
  • Brummel
  • Pupsmaus
  • Pupsbär
  • Mausepfötchen
  • Sahnebärli
  • Schokobär
  • Nasenbär
  • Kleiner Drache
  • Bunny
  • Muschimaus
  • Zicklein
  • Omabär
  • Opabär
  • Muschel
  • Brummbärchen
  • Babymaus
  • Rehlein
  • Rehauge
  • Tatzenbär
  • Täubchen
  • Teddy
  • Raubkatze
  • Bunny
  • Grashüpfer
  • Bärlibär
  • Bussibärchen
  • Bärenherz
  • Seepferdchen
  • Flusspferdchen
  • Fröschlein
  • Grashüpfer
  • Fischlein
  • Frechdachs
  • Liebhabhase
  • Goldspatz
  • Hoppel
  • Igelchen
  • Kuschelmaus
  • Kuschelbärchen
  • Käferchen
  • Marienkäfer
  • Kuscheltiger
  • Kätzchen
  • Krabbelkäfer
  • Knuddeltierchen
  • Katerchen
  • Knuddelhase
  • Knuffelbär
  • Pandabärchen
  • Küken
  • Samtpfötchen
  • Teddybär
  • Schäfchen
  • Zicklein
  • Zuckerschneckchen
  • Knutschmaus
  • Lämmlein
  • Löwenbaby
  • Quietscheente
  • Zimtfischchen
  • Schmusekater
  • Schmusekätzchen
  • Schneckchen
  • Schnecke
  • Schnuffelhase
  • Quaki
  • Waschbärchen
  • Würmchen
  • Wusel
  • Zwergmaus
  • Zuckerbienchen
  • Wildkätzchen
  • Seestern
  • Kätzchen
  • Marienkäfer

 

Blumige Kosenamen

Blumige Kosenamen spiegeln die Schönheit der Pflanzen und der Natur wieder.

  • Mauerblümchen
  • Rose/Röschen
  • Sonnenblume
  • Gänseblümchen
  • Veilchen
  • Zitrusblüte
  • Maiglöckchen
  • Kleeblatt
  • Purzelbaum
  • Pusteblume
  • Lotusblüte
  • Kirschblüte
  • Orchidiee 
 


Kommentieren





  • 1 plus 9 gleich